Gemeinsam Spaß an der Bewegung
Reha-Sport kommt grundsätzlich bei jeder Beeinträchtigung körperlicher Funktionen in Frage. Als weiterführende Maßnahme nach erfolgter Rehabilitation oder bei chronifizierten Zuständen ist er ebenfalls vorgesehen. Inhalt des Reha-Sports ist das Fördern vorhandener körperlicher Fähigkeiten mit den Mitteln des Sports. Jeder Arzt kann Rehabilitationssport verordnen.
Ihre Krankenkasse muß dies genehmigen, denn Sie übernimmt die Kosten. Für Sie bleibt die Teilnahme kostenfrei.
Nach Ablauf der verordneten Einheiten (in der Regel 50) haben Sie die Möglichkeit, auf eigene Kosten weiter am Reha-Sport teilzunehmen.

Ausstattung
• 160 qm große, helle Gymnastikhalle
• Umkleiden
• viele verschiedene Kleingeräte
• Musikanlage
• große Spiegelfläche
• Kletterwand

Durchführung
• Übungsleiter mit Zusatzqualifikation Reha-Sport (überwiegend                                    Physiotherapeuten)
• 45 Minuten Kursdauer
• Gruppenrichtgröße von 15 Teilnehmern
• Teilnahme je nach Vorgabe ein oder zwei Mal pro Woche
• großes Angebot an Kurszeiten
• Kombination mit Gerätetraining auf der Trainingsfläche möglich (zu vergünstigten Tarifen)